fw-1

Jetzt gönne ich

mir

mal etwas Gutes

fw-1

Gesichtsstraffung

mit mikrofokussiertem Ultraschall

Gynäkomastie Behandlung

Die Gynäkomastie stellt die Entwicklung eines Brustansatzes beim Mann dar. Sind hormonelle Ursachen ausgeschlossen, dann richtet sich die operative Behandlung nach der Festigkeit des Gewebes unter der Brustwarze. Wenn dort viel festes und derbes Drüsengewebe zu ertasten ist, kann eine Fettabsaugung allein nicht zum Erfolg führen. In diesem Falle muss der Drüsenkörper chirurgisch entfernt und die Übergänge müssen mit der Fettabsaugung harmonisch angeglichen werden. Ist die Brust jedoch von sehr weicher Konsistenz und besteht überwiegend aus Fettgewebe, dann kann das Problem allein durch eine Fettabsaugung dauerhaft gelöst werden. Die Behandlung erfolgt in der Regel ambulant in Dämmerschlafnarkose. Nach der Operation sollte eine Kompressionsweste einige Wochen lang getragen werden.