fw-1

Jetzt gönne ich

mir

mal etwas Gutes

fw-1

Gesichtsstraffung

mit mikrofokussiertem Ultraschall

Ultraschallstraffung Hamburg

Ulthera – die neue Methode zur Straffung des Gesichts ohne Schnitt

Sie möchten eine straffere Gesichtshaut haben und jünger aussehen? Sie wollen keinen operativen Eingriff? Das geht, denn jetzt gibt es Ulthera. Ulthera ist die neue, nicht operative kosmetische Behandlungsmethode aus den USA. Nach einer 30-minütigen Ulthera-Behandlung fühlt sich die Haut sofort straffer an. Erste Straffungseffekte sind häufig sofort sichtbar. Durch die Stimulation der körpereigenen Regenerationskräfte (Kollagenaufbau), kommt es über die folgenden 3 Monate zu einer nachweislichen Straffung der Bindegewebsschicht (SMAS) unter der Haut.
Ulthera ist die einzige nicht-invasive Methode die Ultraschall nutzt, um damit eine wissenschaftlich nachgewiesene Hautstraffung zu erzielen. Sie wirkt daher den Effekten entgegen, welche die Zeit und die Schwerkraft auf ihrer Haut hinterlassen haben.
Mit nur einer Behandlung wird der Regenerationsprozess in Gang gesetzt und die volle Wirkung entfaltet sich im Laufe von zwei bis drei Monaten. Durch Ulthera wird Ihre Haut sichtbar straffer, Falten gehen zurück und Sie werden deutlich jünger aussehen.

Wie funktioniert Ulthera?

Der flache Ultraschallkopf wird auf Ihrer Haut über die zu behandelnden Zonen bewegt. Das Ultraschallbild zeigt dem Arzt genau wo er behandelt. So kann er die gebündelten Ultraschallwellen ganz gezielt in der Tiefe applizieren, ohne dabei Ihre Hautoberfläche zu beeinträchtigen. Auf die über 1000 kleinen Hitzepunkte unter der Haut reagiert der Körper mit einer Neubildung von Kollagen, was eine schrittweise Straffung Ihrer Haut und – mit der Zeit – auch eine natürliche Anhebung der Haut erzielen kann. Eine klinische Studie der amerikanischen Gesundheitsbehörde FDA belegt, dass bei neun von zehn Patienten eine deutliche Anhebung der Augenbrauenlinie festzustellen war. Dies führte zu einer reduzierten Hautschlaffheit des Augenlids, zu einem insgesamt offeneren und jugendlichen Aussehen der Augenpartie. Die Patienten meldeten auch in anderen Bereichen des Gesichts und des Halses eine festere, straffere Haut, die sich zudem besser anfühlte. Es gibt keine nicht-invasive Methode, mit der man die Deutlichkeit der Ergebnisse eines chirurgischen Eingriffes erreichen könnte, aber endlich gibt es eine nicht-invasive Methode, mit der man eine signifikante Hautstraffung und eine tatsächliche Liftingwirkung erzielen kann.

 

Wie sicher ist Ulthera?

Ultraschall wird seit über 50 Jahren in der Medizin eingesetzt. Die Sicherheit der neuen, nicht operativen Methode zur Regeneration Ihrer Haut mit Ulthera wurde in klinischen Studien nachgewiesen. Wie bei jeder anderen medizinischen Anwendung müssen auch hierbei allgemeine Sicherheitsfragen in Betracht gezogen werden. Viele Patienten beschreiben das Gefühl während der Behandlung als vorübergehendes Kribbeln oder Wärmeempfinden unter der Haut. Gemeinsam mit Herrn Dr. Weidner können Sie darüber entscheiden, ob eine Schmerztherapie eingesetzt wird. Als äußerst angenehm hat sich hier die extrem sichere Methode der Lachgassedierung erwiesen. Sie werden einen Zustand der totalen Entspannung mit angenehmer Wärme und Schweregefühl erleben. Die Behandlung wird schmerzfrei wie im Fluge vergehen.
Nach der Behandlung können Sie sofort zum Alltag zurückkehren und müssen keine besonderen Maßnahmen treffen. Selbst nach der Lachgasanwendung sind Sie sofort fahrtüchtig. Ihre Haut kann direkt nach der Anwendung ein wenig gerötet erscheinen; diese Rötung verschwindet allerdings innerhalb weniger Stunden.