Mammaaugmentation

Mammaaugmentation ist der medizinische Fachbegriff für die Brustvergrößerung. Die Brustvergößerung ist eine der beliebtesten Schönheitsoperationen bei Frauen. Bei der Operation werden über Schnitte Implantate in die Brust eingeführt. Die Schnitte können entweder an der Brustwarze, der Brustunterfalte oder der Achselhöhle gesetzt werden. Die Implantate bestehen für gewöhnlich aus Silikon. Heutzutage kommen nur noch sehr selten Implantate mit einer Kochsalzlösung zum Einsatz.

Eine Mammaaugmentation lässt sich im Rahmen der plastischen Chirurg mit einer Brustwarzen-Verkleinerung oder einer Bruststraffung kombinieren.