Schlupflider

Die überschüssige Haut am oberen Augenlid wird häufig Schlupflid genannt. Neben einem Überschuss an Haut kann ein Schlupflid jedoch auch durch einen schlaffen Augenringmuskel, eine Bindegewebsschwäche oder ein starkes Fettgewebe im Bereich des oberen Lids verursacht werden. Bei einer Lidstraffung werden die Schlupflider operativ entfernt. Bei dieser Operation wird die überschüssige Haut und ggf. Fettgewebe am Ober- und Unterlid beseitigt. Das kann entweder mit einem Laser oder einem Skalpell durchgeführt werden. Für gewöhnlich wird eine Lidstraffung nicht aus einem medizinischen Gründen, sondern eher aus optischen Gründen vollzogen.