Implantat

Ein Implantat ist ein Material, das gezielt in den Körper eingestzt wird und dort über einen längeren Zeitraum verbleiben soll. Hierbei unterscheidet man zwischen plastischen, medizinischen und funktionellen Implantaten. Zu den medizinischen Implantaten gehören zum Beispiel Zahnimplantate, künstliche Gelenke, Herzschrittmacher, Cochleaimplantate und Schrauben und Platten, die zur Fixierung von Wirbeln und Knochensplittern verwendet werden. Funktionelle Implantate sollen hingegen zur Überwachung von Körperfunktion dienen.

Plastische Implantate werden in den meisten Fällen zur Straffung und Vergrößerung der weiblichen Brust verwendet. Für gewöhnlich sind diese Implantate aus einem Silikongel, doch manche sind stattdessen mit einer Kochsalzlösung gefüllt. Silikon wird bei plastischen Implantate bevorzugt, da es sich natürlich anfühlt und bei Bewegungen keine Geräusche macht.

<– Zurück zum Glossar