Anisomastie

SDie Anisomastie ist eine Brustfehlbildung, bei der die Form und Größe der Brüste unterschiedlich ist. Diese Fehlbildung wird bei manchen Frauen schon bei der Geburt vorgefunden, sie kann sich aber auch erst in der Pubertät abzeichnen. Eine Anisomastie bringt keinen medizinischen Schaden mit sich, die betroffene Personen kann jedoch trotzdem aufgrund von ästhetischen Gründen unter ihr leiden./vc_column_text]<– Zurück zum Glossar