Bauchdeckenstraffung

Schwangerschaften, Kaiserschnitte oder starke Gewichtsschwankungen haben oftmals eine erschlaffte Haut am Bauch, narbige Veränderungen oder verbliebene Fettpolster zur Folge. Dann kann eine Bauchdeckenstraffung eine Maßnahme sein, um die Kontur des Bauches wiederherzustellen.

Die Bauchdeckenstraffung wird in der Medizin als Abdominoplastik oder Bauchdeckenplastik bezeichnet. Hierbei handelt es sich um ein chirurgisches Verfahren im Bereich der plastischen Chirurgie, das die Entfernung von überschüssigem Fett oder Haut an der Bauchregion beinhaltet. Dieses liegt meist zwischen Bauchnabel und dem Schambereich. Je nach Menge der erschlafften Haut und nach gewünschtem Ergebnis, kann der Eingriff modifiziert werden und in unterschiedlicher Intensität erfolgen.

Die Bauchdeckenstraffung sollte jedoch nicht zur Gewichtsabnahme genutzt werden und ist bei Menschen mit einem starken Übergewicht (Adipositas) nicht empfehlenswert. Es gibt jedoch die Möglichkeit eine Bauchdeckenstraffung mit einer Fettabsaugung (Liposuction) zu kombinieren.

Bei einer leichten Straffung des Bauches, wird lediglich der Unterbauch gestrafft- der Effekt wirkt sich allerdings bis auf die Leisten und den Schambereich aus. Ist eine größere Straffung notwendig, so wird diese vom Unterbauch bis zu den Rippenbögen durchgeführt. Zusätzlich wird der Nabel versetzt.

Die notwendigen Schnitte werden so gesetzt, dass sie nahezu unsichtbar in Hautfalten verschwinden.

Neben der Kombination des Eingriffs mit einer Fettabsaugung kann auch eine Muskelstraffung durchgeführt werden, da diese häufig ebenfalls erschlafft sind. Auch Dehnungsstreifen oder eine Kaiserschnittnarbe können dabei mit entfernt werden.

Bei einer Bauchdeckenstraffung muss man in Deutschland mit circa 7000-10000€ rechnen. Dies beinhaltet alle Behandlungskosten, ein Kompressionsmieder und die Übernachtung in der Klinik. Allerdings hängt dies stark vom behandelnden Arzt sowie der individuellen Ausgangslage der*des Patient*in ab. Aus diesem Grund ist eine persönliche und individuelle Vorbesprechung unabdingbar. Nur so kann ein genauer Kostenvoranschlag gegeben und der Eingriff genau besprochen werden. Die Abdominoplastik stellt einen großen chirurgischen Eingriff dar, der in jedem Fall nur von einer*m Facharzt*in für Plastische und Ästhetische Chirurgie durchgeführt werden sollte.

Die Klinik

ÄSTHETIK-KLINIK GmbH Privatklinik für Plastische und Ästhetische Chirurgie am Krankenhaus Buchholz i.d.N. Steinbecker Straße 44, 21244 Buchholz

Anfahrt

Mit dem PKW ist die Stadt Buchholz in der Nordheide bequem über die Autobahnen A7 und A1 (Ausfahrt Dibbersen) von Hamburg aus zu erreichen. Es stehen ausreichend Parkplätze vor unserer Klinik für Sie zur Verfügung.

Kontakt

Tel. 04181 – 13 19 10
Fax 04181 – 13 19 15
Mail info@aesthetik-klinik.com
Net www.aesthetik-klinik.com

Beratungsgespräch in Hamburg
persönliche Beratungsgespräche in Hamburg nach Vereinbarung in Winterhude

Scroll to Top

Aktuelles zu unserem Covid 19 Konzept

Liebe Patientinnen und Patienten,

gerne sind wir weiterhin für Sie da.

Um den Vorgaben der Behörden gerecht zu werden und die Gesundheit aller Patienten und Mitarbeitern zu schützen, haben wir folgende Vorkehrungen getroffen:

Sollten Sie sich krank fühlen, nehmen Sie bitte telefonisch Kontakt mit uns auf, um das weitere Vorgehen zu besprechen bzw. um einen neuen Termin zu vereinbaren.

Sie erreichen uns unter: 04181-131910.

Wir freuen uns auf Sie!