Brusterhaltende Operation

Brusterhaltende Operationen werden bei Patientinnen mit Brustkrebs durchgeführt, nachdem der Tumor komplett entfernt worden ist. Nach der Entfernung des Tumor wird die Brust zunächst bestrahlt. Danach wird anhand der Verfassung der Brust entschieden, ob eine brusterhaltende Operatione möglich bzw. sinnvoll ist. Wenn Sie nicht durchgeführt werden kann, wird eine Brustentfernung (Mastektomie) angewendet.