Dysmorphophobie

Die dysmorphophobie ist eine psychische Krankheit. Betroffene fühlen sich trotz äußerlicher Unauffälligkeiten entstellt und hässlich. Sie haben einen starken Fokus auf ihr Aussehen und bestimmte Körperareale gelegt und erleben hier eine Verzerrung. Diese Form der Körper-Schemastörung ist für die Betroffenen sehr belastend und mit einem hohen Leidensdruck verbunden.