Eigenhaarverpflanzung

Wenn Haarausfall zur Belastung wird, denken viele an eine Eigenhaarverpflanzung. Während der Behandlung werden Haarwurzeleinheiten auch Follicular Units genannt, aus dem Spenderbereich entnommen. Es gibt zwei Formen, die die Entnahme der Wurzel ermöglichen: streifenförmig (FUT-Technik) oder einzeln (FUE-Technik). Der Empfängerbereich wird vorbereitet. Winzige Öffnungen werden hier verursacht, welche zum Einpflanzen der Wurzeln dienen. Nach diesem Schritt steht die Ruhephase an. Das Haarwachstum beginnt im Idealfall drei bis sechs Wochen nach der Durchführung der Eigenhaarverpflanzung.