Bei Akne handelt es sich um eine Hautkrankheit, die Knötchen und Pustillen beinhaltet. Sie wird für gewöhnlich durch eine erhöhte Talgproduktion verursacht. Dadurch werden die Drüsen verstopft, sodass sich Komedonen bilden, die sich entzünden können. Es gibt die Möglichkeit Narben, die durch Akne entstanden sind, von einem plastischen Chirurg behandeln zu lassen. Hierbei wird wird die oberste Hautschicht durch einen Laser abgetragen.

<– Zurück zum Glossar