Bauchstraffung

Was ist eine Bauchdeckenstraffung?

Bei der Bauchdeckenstraffung (auch als Bauchdeckenplastik oder Abdominoplastik bekannt) wird überschüssige Haut im Bereich des Bauchs entfernt. Bei einer extremen Gewichtsabnahme, welche zum Beispiel durch eine Gewichtsreduktion nach der Schwangerschaft, durch eine Diät oder durch eine Magenverkleinerung verursacht werden kann, entstehen oftmals faltige, hängende Hautlappen (sog. Fettschützen). Eine Ausdehnung der Bauchdecke kann jedoch auch durch eine Bindegewebsschwäche oder zunehmendes Alter bedingt sein. Die betroffenen Personen leiden hierbei neben den hängenden Hautlappen in der Regel auch unter Dehnungsstreifen (Schwangerschaftsstreifen) und einem Auseinanderdriften der senkrecht verlaufenden Bauchmuskeln (Rektusdiastase).

Das Gewebe kann sich nur zurückbilden, wenn die Haut über eine gewisse Elastizität verfügt. Wenn dies nicht der Fall ist, helfen auch sportliche Aktivitäten und eine Umstellung der Ernährung nicht bei der Beseitigung der störenden Hautlappen. In diesem Fall eine operative Korrektur mithilfe einer Bauchdeckenstraffung die beste Wahl. Hierbei werden die überschüssigen Hautlappen entfernt und das erschlaffte Gewebe gestrafft. Zudem versetzt man für gewöhnlich den Bauchnabel etwas nach oben. Medizinisch betrachtet ist dieser Eingriff für die meisten Patienten nicht notwendig. Wenn ein Patient unter einem Fettüberschuss im Bauchbereich leidet und zugleich eine straffe, elastische Haut hat, ist eine Fettabsaugung (Liposuktion) wahrscheinlich die bessere Option.

Bei der Bauchdeckenstraffung gibt es unterschiedliche Vorgehensweisen. Welche Methode letztendlich angewendet wird, hängt von den körperlichen Voraussetzungen und Wünschen des Patienten ab. Während der OP platziert der Chirurg einen waagerechten Schnitt über dem Intimbereich. Dieser Schnitt reicht in der Regel von einem Ende des Beckenkamms zum anderen. Des weiteren setzt der Chirurg meist noch eine Narbe am Bauchnabel. Diese beiden Narben verblasen einige Zeit nach der OP. Die Narben bleiben jedoch deutlich sichtbar. Die Bauchdeckenstraffung dient übrigens nicht zur Gewichtsreduktion. Sie sollte somit erst durchgeführt werden, wenn das persönliche Idealgewicht bereits erreicht ist.

Die Klinik

ÄSTHETIK-KLINIK GmbH Privatklinik für Plastische und Ästhetische Chirurgie am Krankenhaus Buchholz i.d.N. Steinbecker Straße 44, 21244 Buchholz

Anfahrt

Mit dem PKW ist die Stadt Buchholz in der Nordheide bequem über die Autobahnen A7 und A1 (Ausfahrt Dibbersen) von Hamburg aus zu erreichen. Es stehen ausreichend Parkplätze vor unserer Klinik für Sie zur Verfügung.

Kontakt

Tel. 04181 – 13 19 10
Fax 04181 – 13 19 15
Mail info@aesthetik-klinik.com
Net www.aesthetik-klinik.com

Beratungsgespräch in Hamburg
persönliche Beratungsgespräche in Hamburg nach Vereinbarung in Winterhude

Scroll to Top

Aktuelles zu unserem Covid 19 Konzept

Liebe Patientinnen und Patienten,

gerne sind wir weiterhin für Sie da.

Um den Vorgaben der Behörden gerecht zu werden und die Gesundheit aller Patienten und Mitarbeitern zu schützen, haben wir folgende Vorkehrungen getroffen:

Sollten Sie sich krank fühlen, nehmen Sie bitte telefonisch Kontakt mit uns auf, um das weitere Vorgehen zu besprechen bzw. um einen neuen Termin zu vereinbaren.

Sie erreichen uns unter: 04181-131910.

Wir freuen uns auf Sie!