Eigenhaartransplantation

Was ist eine Eigenhaartransplantation?

Eine Eigenhaartransplantation ist dann im Gespräch, wenn anlagebedingter Haarausfall besteht. Die Ursache liegt sowohl bei Männern als auch bei Frauen an einer Überempfindlichkeit gegenüber dem Dihydrotestosteron-Hormon. Die Behandlung erfolgt durch das Entnehmen von intakten Haarwurzeln aus den DHT-unempfindlichen Stellen, diese werden dann in die betroffenen Areale eingepflanzt. Oft eignet sich dazu das Haar am Hinterkopf oder dem Haarkranz des Patienten. Die Eigenhaartransplantation beweist sich als eine fähige Methode, um Geheimratsecken und generelle haarlose Stellen nachhaltig zu bedecken. Selbst im Falle von undichten Augenbrauen oder Bartwuchs kann eine Eigenhaartransplantation angewendet werden. Die Behandlung dauert in der Regel zwischen 1 und 8 Stunden und erfolgt unter örtlicher Betäubung.

Welche Methoden der Eigenhaartransplantation gibt es?

Die Behandlung der Eigenhaartransplantation kann durch unterschiedliche Methoden erfolgen. In den letzten Jahren haben sich vor allem die sogenannte FUT-Methode (Follicular Unit Transplantation) und die FUE-Methode (Follicular Unit Extraction) bewiesen. Diese funktionieren in etwa gleich, bis auf, dass bei der FUT-Methode ganze Haarstreifen anstatt einzelner Haare am Hinterkopf entnommen und wieder eingepflanzt werden. Das hat zum Vorteil, dass die Behandlung in der Regel schneller durchgeführt werden kann als die FUE-Methode. Außerdem kann mit der FUT-Methode eine höhere Haardichte erzielt werden und die Patienten sind meist nach wenigen Tagen danach wieder gesellschaftsfähig. Ein Nachteil dieser Methode ist jedoch, dass durch das Entnehmen der intakten Haarstreifen die betroffenen Stellen anschließend genäht werden müssen. So oder so beweisen sich allerdings beide Methoden als höchst kompetent, um der an Haarverlust leidenden Person wieder zu mehr Haarfülle zu verhelfen.

Die Klinik

ÄSTHETIK-KLINIK GmbH Privatklinik für Plastische und Ästhetische Chirurgie am Krankenhaus Buchholz i.d.N. Steinbecker Straße 44, 21244 Buchholz

Anfahrt

Mit dem PKW ist die Stadt Buchholz in der Nordheide bequem über die Autobahnen A7 und A1 (Ausfahrt Dibbersen) von Hamburg aus zu erreichen. Es stehen ausreichend Parkplätze vor unserer Klinik für Sie zur Verfügung.

Kontakt

Tel. 04181 – 13 19 10
Fax 04181 – 13 19 15
Mail info@aesthetik-klinik.com
Net www.aesthetik-klinik.com

Beratungsgespräch in Hamburg
persönliche Beratungsgespräche in Hamburg nach Vereinbarung in Winterhude

Scroll to Top

Aktuelles zu unserem Covid 19 Konzept

Liebe Patientinnen und Patienten,

gerne sind wir weiterhin für Sie da.

Um den Vorgaben der Behörden gerecht zu werden und die Gesundheit aller Patienten und Mitarbeitern zu schützen, haben wir folgende Vorkehrungen getroffen:

Sollten Sie sich krank fühlen, nehmen Sie bitte telefonisch Kontakt mit uns auf, um das weitere Vorgehen zu besprechen bzw. um einen neuen Termin zu vereinbaren.

Sie erreichen uns unter: 04181-131910.

Wir freuen uns auf Sie!